Donnerstag, 9. Februar 2012

Echoflowers

Mein aktuelles Mitnahmeprojekt ist auch fertig geworden, es ist das Tuch Echoflowers

Ich habe es aus dem letzten Strang Wollmeise vom vorletzten Weihnachtsfest gestrickt. 9 Wiederholungen von dem Flower-Chart habe ich gemacht (sicherheitshalber eine Rettungsleine nach der 8ten Wiederholung, man weiß ja nie ...) und die Noppen habe ich als 5er Noppen gemacht. Was ein Glück. Sonst hätte das Garn nämlich nicht gereicht und ich hätte röppeln  müssen. Es sind nämlich ganze 93 Zentimeter übrig geblieben *uff*. Die Abkettreihe, die mit doppeltem Garn gestrickt werden sollte, habe ich mit einem Faden von dem Garn hier und einem Rest von der anderen lila Wollmeise gemacht, was aber nicht weiter auffällt.

Hier noch mal ein Detail vom Muster:

 Ich habe echt ein Faible für die estnischen Spitzenmuster, die sind wunderschön, finde ich. Auch die Noppen sehen gut aus, sind aber immer ätzend zu stricken, aber das Aussehen macht die blöde Arbeit wieder wett.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen