Sonntag, 28. November 2010

Babysachen, Teil 4, die erste Hälfte

Nach ein bisschen Strickakkord ist jetzt auch schon die Hälfte der geplanten Babyjacke fertig.


Gestrickt ist das gute Stück nach einer weiteren Idee von Kerstin, nämlich ihrer Jacke "Ulina". Auch aus Sockenwolle. Die ist einfach am praktischsten, weil man sie ohne viel Tamtam waschen kann.

Donnerstag, 25. November 2010

Babysachen, Teil 3

Es geht weiter in meinem Bestreben, meine zukünftige de-facto-Nichte in Wolle zu packen. Diesmal allerdings gänzlich unspektakulär.

Ein Pucksack. Flott auf der Strickmaschine gemacht. 75 Maschen zum Rundstricken umzuhängen ist ein echter Spaß!


Das gute Stück wird wohl noch mit einem Stück Jersey gefüttert, damit es wirklich nicht an den nackten Beinchen kratzt. 

Irgendwie sieht das Teil aus wie ein Wärmflaschenbezug. Ich kann mir sein späteres Schicksal also schon ausmalen ...

Das Garn ist ein Restknäuel von meiner bunten Jacke (Herbstlook), es ist Jawoll Magic von Lang Yarns, ein sehr schönes Garn, jedenfalls viel zu schön für Socken, für die es eigentlich wohl gedacht ist.

Sonntag, 21. November 2010

Teuflisch! Babysachen, Teil 2

Auf Wunsch der werdenden Mutter gibt es jetzt eine ganz teuflische Teufelsmütze. Mit Hörnern.


Die kleine Plüschmikrobe sieht ja schon ganz flott damit aus:

Dienstag, 16. November 2010

Babysachen, Teil 1

Ich werde Anfang nächsten Jahres de-facto Tante. Hurra! Zur Abwechselung wird es endlich mal ein Mädchen, nachdem ich schon 3 Neffen habe. Neben den allfälligen Weihnachtsstrickereien sind jetzt also auch Babysachen dran.

Die ersten Stiefelchen sind schon fertig:


Mein Dank geht an Kerstin für die gute Anleitung!

Sonntag, 14. November 2010

Ganz fertig

Der endless-knitted-cardi-shawl ist fertig.

Hier mal die unterschiedlichen Tragemöglichkeiten, die mir so in den Sinn gekommen sind:



































Man sollte aber keine Wunderdinge von der Passform erwarten. Die ist halt so, als wenn man sich in eine Decke einwickelt. Alles in allem ist es aber trotzdem ein spaßiges Kleidungsstück, eben wegen dieses "ich wickel mich in eine Decke"-Gefühls. Zum Einkuscheln auf dem Sofa bestimmt super.

Samstag, 13. November 2010

Fast fertig

Der KG hat fertig gescheppert. Jetzt muß das Stück nur noch schön auf dem Spannbrett trocknen.


Bin schon gespannt, wie die Passform wird. Kaum zu glauben, daß es eigentlich eine Jacke sein soll, wenn es entsprechend zusammengenäht ist.

Freitag, 12. November 2010

Risikosportarten

Ich lebe wild und gefährlich.



Uiuiuiuiuihhhh! Mal sehen, wie lange ich es noch mache!

Wie ich drauf komme:

http://xkcd.com/369/

Dienstag, 9. November 2010

Die Strickmaschine singt mir ein Lied

Weil es so schön ist, habe ich gestern gleich noch ein paar Maschenproben gestrickt. Und heute nach dem Spinntreffen auch gleich mit dem ersten Werk losgelegt.

  Es klapptert der  KG auch ganz ohne rauschenden Bach. 

Werden soll es der "endless knitted Cardi Shawl" von Jennifer Hansen in einer Strickmaschinenbearbeitung. Also längs statt quer gestrickt, 212 cm sind ein wenig breiter als meine Strickmaschine ... Da das ganze mit kraus rechts Gestrick losgeht, bin ich auf den elektrischen KG-Schlitten angewiesen und sitze hier jetzt in einiger Entfernung von meiner fröhlich scheppernden Strickmaschine und hoffe, daß dieser Teil bald vorbei ist. Das Mistding ist LAUT! Nur 87 Reihen Kradunk kradunk kradunk kradunk kradunk ...

Nachschub

Nachschub in Form von größeren Mengen Garn erreichte mich gestern.

 
3kg Zeitvertreib

Es handelt sich dabei mal wieder um ein paar feine Sachen von der Hamburger Wollfabrik. Das rote ist mein Standardmerino, diesmal eine Kone 3fädig (500m/100g) und eine Kone 5fädig (300m/100g). Außerdem ist noch eine Kone Merino/Angora 75%/25% dabei 2fädig mit 700m/100g (rechts oben, altrosa), eine Kone Kaschmir/Merino/Seide 35%/25%/30% 3fädig mit 600m/100g in grau und je eine Kone Kaschmir/Seide 50%/50% in 2fädig 650m/100g in flieder und eisblau. Ich bin erst mal von der Straße weg ...

Samstag, 6. November 2010

Kuschelpulli

Herr Aldi (Süd) hat ja vorletzte Woche Wolle verkauft, da kam ich nicht dran vorbei. Allerheiligen habe ich dann den freien Tag genutzt und schnell einen Pulli auf dem Grobstricker gemacht. Es ist ja fantastisch, wieviel schneller als auf dem Feinstricker das geht.


Damit das nicht soo langweilig ist, alles nur glatt rechts, haben die Arme je einen Bobbel in Patentstrick gekriegt. Die reflektieren den dicken Rollkragen, der auch in Patent gestrickt ist. Auch wenn jemand bestimmtes sagte, die Ärmel erinnern ihn an die Segmente eines Regenwurms ...

Kuschelig ist der Pulli allemal, in meinem eisigen Büro wird er mir diesen Winter bestimmt gute Dienste leisten.

Mittwoch, 3. November 2010

Ich hab 'ne Meise

Um genau zu sein, es sind 3 Meisen. Wollmeisen, um das noch genauer zu spezifizieren.

 MEIIIIN SCHAAAAAATZ!  *gollum*

Völlig unverhofft lagen die gestern in der Post. Ich bin vor Freude fast ausgeflippt. Und bedanke mich von Herzen und voller Begeisterung bei der edlen Spenderin. Und die sind sooo schön friedafarben!