Mittwoch, 15. September 2010

etwas hölzern

Nachdem ich bei den Hobbyschneiderinnen etliche Male über interessantes Bügelzubehör gestolpert bin, habe ich mich auch dazu durchgerungen, da etwas zu basteln. Mein etwas rudimentär ausgerüsteter Holzbearbeitungs-Gerätepark kann ja auch mal benutzt werden. Eine sehr schöne Anleitung für diverse Bügelhilfen gibt es hier:

http://www.ca.uky.edu/hes/fcs/FACTSHTS/CT-MMB-214.pdf

Ich hatte vor einer Weile schon ein Bügelkissen gemacht (mit Kleintierstreu gestopft), nun war der Bügelamboss dran.

Das Brett habe ich mir für 'nen Fünfer im Baumarkt besorgt und dann einen Sonntag Nachmittag lang die Stichsäge und die Raspel und das Schmirgelpapier geschwungen.

Das Ergebnis meiner Bemühungen sieht man hier:


Nicht ganz perfekt, aber gut genug bestimmt.