Montag, 17. Oktober 2011

Rock zur Hose, äh, Rock zur Jacke zur Hose

Ich war den Rock ja noch schuldig geblieben ... Irgendwie bin ich nicht dazu gekommen, ihn anständig zu fotografieren. Wenn man es genau nimmt, war ich ja noch nicht einmal dazu gekommen, ihn unanständig zu fotografieren. Gestern nun habe ich ihn dann einfach mal auf die Puppe geheftet (ich kriege den nicht da drüber, ohne alles auseinander bauen zu müssen, ausserdem ist Püppi immer noch ein bisschen runder als ich, so dass ich den Reißverschluss ohnehin nicht zugekriegt hätte ...)


Von vorne ist dieser Rock hochgradig öde. 


Der Witz an der Sache ist die Rückansicht. Er formt wunderbar den Po nach und hat neckische angeschnittene Godets, die beim gehen so schön wippen. Ich liebe diesen Schnitt!
Er stammt aus der Burda 08/2006, Modell 103, und ich habe ihn jetzt sage und schreibe schon zum dritten Mal genäht. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich irgeneinen Schnitt (außer einem einfachen T-Shirt) schon überhaupt mehr als einmal genäht hätte, dieser Rock gefällt mir also anscheinend wirklich gut!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen