Montag, 17. Oktober 2011

Gute Nacht

Auf Zuruf habe ich kürzlich auch noch eine Puppenwagenausstattung fertig gemacht. In Ermangelung des Puppenwagens hier mal nur die Ausstattung:


Ein wenig dilettantisch gepatcht, das wird in diesem Leben nicht mehr meins ...

Aber ich denke mal, die Empfängerin wird da nicht sonderlich mäkelig sein, wenn sie es zu Weihnachten kriegt.
Alle Bezüge (Matratze, Decke und Kissen) sind mit Hotelverschlüssen gearbeitet, damit man sie im Zweifelsfall auch mal einen Runde in der Waschmaschine drehen lassen kann. Der Inhalt der Bezüge besteht aus einem billigen Ikea-Sitzkissen für die Matratze, das ich auf Maß zurechtgeschnitten habe, die Bettdecke ist ein Kissen von ebenda und das Kopfkissen ebenfalls ein auf Maß gebrachtes Kissen (das gleiche wie für die Decke) von da. Die verwendeten Stoffe waren Reste von der Kinderkleidungsnäherei von früher im Jahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen