Dienstag, 17. Mai 2011

Ein Shirt mit Kragen, einfach aber mit Pep

Ein Shirt ist flott am Sonntag noch entstanden. Der Stoff war ein 5 EUR Coupon vom Stoffmarkt, der Schnitt ist mein Standard-Shirtschnitt, schnell mal angepasst. Der Halsausschnitt wurde erweitert und die Ärmel verlängert.


Der eigentliche Effekt liegt aber im Kragen. Es ist einfach ein 13 cm breiter Streifen, 10% weniger lang als der Ausschnittumfang.  Der wird zum Ring geschlossen, eine lange Seite wird am Ausschnitt festgesteckt, dann wird der Streifen nach innen eingeschlagen und die zweite lange Seite wird ein paar Zentimeter versetzt befestigt, anschließend wird das Ganze in einem Rutsch mit der Overlock festgenäht. Durch den Versatz ergibt sich dieser "Faltenwurf".

1 Kommentar: