Montag, 21. April 2014

Burda 129-052014-DL

In der aktuellen Burda vom Mai 2014 war exakt ein einziges Schnittmuster drin, das mich verlockt hat. Ich habe mir dann den Heftkauf gespart und mein Geld lieber direkt in das  Downloadschnittmuster 129-052014-DL investiert:


Der Schnitt ist super easy zu machen. Der Knoten ist in diesem Falle wirklich ein Knoten, der in das Vorderteil gemacht wird. Unterhalb des Knotens ist eine Naht schräg bis zum Saum im Vorderteil.  Der Ausschnitt ist mal wieder burdamäßig üppig, ich habe die Öffnung unter dem Knoten nachträglich zugenäht, man muss ja nicht unbedingt bis zur Unterkante des BHs reingucken können. Die Ärmel sind ziemlich weit, die übliche Anpassung für meine kräftigen Oberarme konnte entfallen. Außerdem sind die Ärmel im Original auch noch sehr kurz, die habe ich erst mal kräftig verlängert, hier ist höchstwahrscheinlich auch für normalgroße Frauen eine Änderung fällig, wenn sie eine volle Armlänge möchten. Im Zweifelsfall einfach mal nachmessen. Abschliessend habe ich noch 2 cm oberhalb der Taille eingefügt, was meiner Länge geschuldet ist. Ich bin übrigens mit ein wenig Getüftel und probieren für das Shirt mit einem 1.5 m Coupon vom Stoffmarkt hingekommen, trotz der Verlängerung. Burda ist wie immer sehr üppig mit den Stoffverbrauchsangaben.
Insgesamt mag ich den Schnitt aber gerne, der Knoten ist eine witzige Idee. Ich befürchte nur, dass das Shirt ewig zum Trocknen brauchen wird nach der Wäsche. Mal abwarten ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen