Mittwoch, 7. August 2013

Bürzelschoner

So ein süßer Rock, über den ich hier gestolpert bin:

http://sewinggalaxy.blogspot.de/2012/07/der-rock-der-mir-verstand-raubt.html

(dort findet sich auch eine genaue Erklärung, wie das Schnittmuster aussehen muss)

Den musste ich unbedingt nachmachen (ich steh auf Bürzelchen!). Erst mal messen, wie lang das ganze werden soll. Dann habe ich mir das Garment-Designer-Programm  geschnappt und mir schnell den Schnitt nachgemacht. Das geht mit ein paar Tricks ganz einfach, man macht einen geraden Rock und kürzt den auf eine Länge von 8 cm und hat dann den Bund, bei dem man dann nach dem Ausdrucken und Ausschneiden die Abnäher vorne wegfaltet. Dann fügt man einfach eine runde Form ein und fügt eine Saumzugabe von der Breite der gewünschten Länge zu und hat das Tellerteil, das man nach dem Ausdrucken dann in die 3 nötigen Teile schneidet. Dann noch  ein rechteckiges Teil von der Breite der halben Stoffbahn und der Länge der Rüsche,halt für die Rüsche, schon fertig.

Dann eine Ladung Bomull von Ikea mit ein wenig Farbe durch die Waschmaschine gejagt und schnell ein (tragbares) Probemodell genäht:






Was ich geändert habe ist, dass ich auch hinten in den Bund die Abnäher reingemacht habe, der Bund rutschte mir sonst für meinen Geschmack hinten zu weit runter. Unten habe ich einen Rollsaum dran gemacht, und mir die Schrägbandeinfassung gespart. Und die Anbringungshöhe der seitlichen Schlaufen habe ich angepasst, damit die Falten vom Hochnehmen glatter liegen.
Ansonsten kann man an den Bildern ganz gut sehen, warum ein gemusterter Stoff vielleicht nicht die schlechteste Wahl ist: Eben diese Falten, die man beim Hochnehmen an der Seite hat. Die könnten bei einem gemusterten Stoff unauffälliger ausfallen. 

Insgesamt hat das Teil satte 7 m Saumweite.  *hossa* Das ist nicht gerade wenig.

Mal sehen, wie die Reaktion meiner Mitmenschen so ist. Wenn das befürchtete Befremden ausfällt, dann mache ich vielleicht noch ein Modell mit Blümchen.





Kommentare:

  1. Hallo Frieda,
    der Rock sieht richtig schick aus, und ich wette, du wirst einige Blicke auf dich ziehen...

    ich finde das immer so bewundernswert, wie du beschreibst, was du gemacht hast. hier geändert, da etwas angenäht usw.
    das hört sich immer sooooooo leicht an, sind aber für mich Böhmische Dörfer.
    lg
    bea

    AntwortenLöschen
  2. Ich stehe auch auf Bürzel!
    Ich finde diesen Rock immer wieder toll. Er ist alltagstauglich mit einem Schuss extravaganz.

    Und...hat er den Tragetest bestanden? (Seit der Erstellung des Beitrages sind ja schon einige Tage vergangen.)

    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich hatte ihn Montag auf der Arbeit an, es ist keiner vor lachen umgefallen oder schreiend weggerannt. Die positiven Kritiken überwogen bei weitem.

      Löschen
    2. Es ist ja auch ein toller Rock. Den kann man nur bewundern. Folgt nun das Blümchen-Modell?

      LG Martina

      Löschen
    3. Ich denke schon, auch wenn der Sommer ja jetzt wohl schon vorbei sein soll ... Mal sehen, was sich für ein Stoff auftreiben lässt.

      Löschen