Donnerstag, 15. September 2011

Fixier Dich frei - hab Spaß dabei

Nee, Spaß macht das gewisslich nicht. Ich bin echt am überlegen, ob ich das nächste Mal lieber eine Bügelpresse oder einen Kasten Bier als Hilfsmittel hätte!

Nichtsdestoweniger, nach nicht mal 3 Stunden war die Einlage zugeschnitten und aufgebügelt.

Man kann schon ein wenig erkennen, wie das "Revers", na jedenfalls das nicht umgeklappte, ungefähr aussehen wird. Und man beachte den Plack, der verhindern soll, dass die Jacke an der hohlen Stelle zwischen Schulter und Busen einfällt. Es ist Vlieseline M12, ohne Nahtzugabe zugeschnitten und mit Vlieseline H410 im schrägen Fadenlauf auf dem Vorderteil fixiert. Ein alter Trick der Zeitschrift neue Mode (so lange, wie es die nicht mehr gibt *muss* das ein alter Trick sein ...)

1 Kommentar:

  1. Ja, wenn ich mal groß bin, dann kaufe ich mir eine Bügelpresse... Ich hasse das auch.

    Und bewundere deine Geduld. :)

    AntwortenLöschen