Mittwoch, 9. März 2011

Baumaßnahmen

Hier ist ja die letzten Wochen eher tote Hose gewesen. Ich bin aber, entgegen möglicher anderslautender Gerüchte weder verstorben noch im Gefängnis gelandet. Meine Wortkargheit beruht darauf, daß ich hier gerade einen neuen Fußboden bekommen habe. Die damit verbundenen Wurschteleien waren schon ein wenig kräftezehrend, schnell mal das ganze Wohnzimmer und den Flur und die Abstellkammer auszuräumen ist kein richtiges Vergnügen. Und wenn schon mal alles frei geräumt ist, dann kann man ja auch gleich noch die Wände renovieren.

Aber der neue Boden sieht super aus!



Sieht aus wie Holz, sind aber Fliesen. Das hübsche Aussehen kombiniert mit der Pflegeleichtigkeit. Was will man mehr. 
Jetzt bin ich mit den Wiederaufbauarbeiten beschäftigt, es ist schon fast alles wieder fertig eingerichtet. 

Bedauerlich nur (aber nur vom Arbeitsaufwand her), daß Ende des Monats auch noch das Schlafzimmer dran ist ...
Dann bin ich endlich den Teppichboden des Grauens los!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen